Archiv für Ausländer

Heute fährt die 18 bis nach Istanbul!

Posted in Das große Ganze with tags , , , , , on 26. Juni 2008 by MuGo

Leider muss ich sagen: Es überrascht mich nicht im Geringsten, dass nur in Dresden – und nur in Dresden – Dönerläden nach dem Spiel gestern überfallen wurden. Zum Einen liegt es daran, dass in Schöna, Mittweida oder Königstein einfach keine Türken leben, deren Läden man auseinandernehmen könnte; zum Anderen aber daran, dass es in Dresden gewachsene Strukturen gibt, die ich so aus meiner kleinen, bescheidenen Heimatstadt in der Provinz nicht kenne – obwohl Oldenburg als eine der Hochburgen der NPD in Niedersachsen gilt (allerdings wohl eher, was das Organisatorische angeht) und der Ausländeranteil vergleichbar gering ist.

Die Presse ist einerseits beachtlich, aber wenn man sich erinnert, wie die Inderhatz von Mügeln die Agenda bestimmt hat, kann man sich doch fragen, ob da nicht die Freude über die Finalteilnahme etwas Trauriges verdeckt: Das Dresden spätestens mit dieser Tat seine letzte multikulturelle und linke Bastion verloren hat. Weiterlesen

Advertisements

Patriotismus, Populismus und Infantilismus

Posted in Das große Ganze with tags , , , , , , on 7. Januar 2007 by MuGo

Als ich heute ganz unschuldig meinen Computer anmachte, wusste ich noch nicht, was mich erwartete. Ein Freund schickte mir diesen Link. Unschuldig öffnete ich ihn, allerdings aufgrund des Titels („Schlägerei zwischen Polizei und Türken“) schon mit einer leisen Vorahnung. Ich wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil: Heute gegen 14.00 Uhr begann ich, die Menschheit zu hassen.

Entsprechender Link führt zu einer Website, auf der eine Reportage von „taff“ gezeigt wird. Dieser Bericht handelt von einer Prügelei zwischen einer arabischstämmigen Familie (fälschlicherweise als Türken bezeichnet) und der Polizei. Der Hintergrund ist eine Routinerazzia, bei der der Diebstahl einer Digitalkamera aufgeklärt werden soll. Zufälligerweise wird dabei ein Mann entdeckt, der abgeschoben werden soll (warum wird nicht erläutert). Die Polizei will ihn mitnehmen, die Situation eskaliert, es gibt eine heftige Prügelei, am Ende sind drei Polizisten verletzt. Um zu Deeskalieren geht die Polizei deshalb auf die Forderungen des Mannes ein, die da sind: Begleitung vom Anwalt und die Fahrt zum Präsidium findet in einem Zivilwagen ohne Handschellen statt. Am Ende sitzt der Gesuchte also in Abschiebehaft.

Ich hatte erwartet, dass einige Kommentare schreiben würden à la „Ja, ja die Türken – so sind sie halt…“ und „Kriminelle Ausländer sofort abschieben!“ – die Meinungen einiger Unbelehrbaren, die in der Anonymität des Internets ausnutzen, um ihre aufgeschnappten Stammtischparolen zum Besten zu geben. Und das gleichzeitig irgendwelche Antifas dagegenhalten würden – eventuell mit Unterstützung irgendwelcher Gutmenschen wie mir, die versuchen sachlich zu bleiben.

Mir schlug der blanke HASS entgegen. Weiterlesen