This – Is – iTunes!

Wow, Apple hat es endgültig geschafft – lange, lange ist es zwar her, dass ich beschlossen habe, den Ressourcenfresser iTunes endgültig zu deinstallieren, aber ich hatte bereits viel zu viel Liebe in meine Medienbibliothek gesteckt. Zumindest diese wollte ich in geordneter Art und Weise übernehmen können…

Dabei war es mir auch egal, dass mein DVD-Laufwerk verschwand, weil iTunes die Registry überschrieben hat – wer braucht schon optische Laufwerke und ein simples Ändern der besagten Registry brachte nicht nur den DVD-Player wieder sondern eine lustige Fehlermeldung bei jedem Start von iTunes, dass ich nicht die richtigen Treiber für das Brennen per iTunes habe; übrigens ließ sich diese Fehlermeldung nicht abstellen…
Nein, auch die installierten Programme für iPhone und iPod haben mich nicht gestört – zwar nehmen sie Speicherplatz weg, aber was kostet heutzutage Speicher und ein simples Löschen nach jedem Update hat es auch getan.
Wie gesagt, das alles hat mich nicht gestört – aber einfach den Rechner abstürzen zu lassen und dabei irgendeine Sauerei zu machen, die Windows dazu bringt, die Medienbibliothek zu löschen (vor meinen Augen, ohne Möglichkeit, einzugreifen), das geht mir zu weit. Klar, Windows mag mit Schuld haben, aber wie man es schafft, ein Produkt so überhaupt nicht auf den weltweiten Standard Windows abzustimmen (es gibt da ja auch andere Fehler beim Zusammenspiel Windows-iTunes), ist mir ein Rätsel – vor Allem, weil die Konkurrenz es augenscheinlich hinkriegt…

Schade Apple – ich kehre zurück zum guten alten WinAmp. Zwar werde ich erst in einem Monat in der Lage sein, zumindest eine Bibliotheksordnung zu schaffen, die mich die Titel auch wiederfinden lässt, aber was soll’s; jetzt ist der beste Punkt, einen ein gutes Jahr alten Vorsatz endlich umzusetzen!

6 Antworten to “This – Is – iTunes!”

  1. Omg, wie hast du das denn gemacht.
    Ich will ja jetzt nicht Apple verteidigen, aber irgendwo würde ich den Fehler schon primär auf Windows und Anwenderfehler schieben.
    Müssen wir mal drüber reden glaub ich ;-)

  2. Ich habe auch nie behauptet, dass es nicht an Windows liegt – aber wieso ist Windows aussschließlich mit Apple-Produkten inkompatibel und nicht mit denen von der Konkurrenz? Nee, nee, mein Lieber, der Zug für den Ressourcenfresser iTunes ist endgültig abgefahren…

  3. Tja, da müsste man einen Mac haben, der wunderbar funktioniert, OHNE Probleme, außer man will Windows drauf spielen. Das Zeug ist wie eine Seuche.

    Aber ich versteh dich auch irgendwie, auf meinem alten Windows Notebook hat iTunes auch gemacht, was es wollte.

  4. Nee, ein Mac kommt mir nicht ins Haus! Da bin ich inzwischen verdorben. Ich habe keinen Nerv, mir noch mal alles neu beizubringen.

    Denn Mac mag vielleicht intuitiv für Menschen sein, die noch nie vorher einen Computer benutzt haben – nach zehn Jahren Windows ist ein Mac aber einfach nur nervig unintuitiv; das fängt beim fehlenden Rechtsklick an und endet bei den Fenstersteuersymbolen, die auf der linken Seite sind (wahrscheinlich, weil Kreativlinge alle Linkshänder sind oder sonst irgendeine gewiefte Begründung, die Apple dafür parat hat…)

    Außerdem: Wofür brauch ich einen Mac? Ich komme mit Windows klar. XP ist inzwischen ein brauchbares Betriebssystem und großartig arbeiten tue ich nicht mit meinem Computer. Und zum Surfen und Spielen reicht Bills zusammengeklautes Minimalequiment allemal aus!

  5. Ich hab mein Leben lang mit Windows gearbeitet und hab jetzt einen Mac, der mir überhaupt keine Probleme bereitet. So was von idiotensicher. Aber jedem das Seine :)

  6. Ja genau, jedem das Seine! Und ich möchte den gleichen Scheiß wie früher. Das haben wir schon immer so gemacht, das war noch nie verkehrt, da könnte ja jeder kommen! So muss das sein, so war es gedacht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: