Her mit den kleinen Französinnen!

Es wird mal wieder Zeit für eine Fünferbande. Wer jetzt aber den Ärzte-Beitrag erwartet – ich habe mich um einen Monat versehen, ihr müsst euch also noch gedulden.

Dafür gibt es aber als Entschädigung schönen französischen Pop. Denn es gibt ja wohl kaum was besseres als sich von Französinnen die Ohren durchpusten zu lassen oder so. Und weil dem so ist, heißt es heute „Her mit den kleinen Französinnen!“.

5. Edith Piaf

Fangen wir mit dem Pflichtteil an. Ohne Edith Piafs „Non, je ne regrette rien“ wäre wohl kaum eine Aufzählung französischer Sängerinnen komplett. Zum Einen, weil es einfach DER Chanson ist, zum Anderen, weil es einer der wenigen Chansons ist, die man sich auch wirklich anhören kann. Naja, außerdem auch deswegen, weil ich jetzt nicht unbedingt Alizée aufnehmen wollte…

4. Charlotte Gainsbourg

Was macht man, wenn man einen berühmten Musiker als Vater hat. Klar, Musik! Das geht nicht nur Richard Strauss, Sean Lennon oder Ziggy Marley so, sondern auch Charlotte Gainsbourg. „The Songs That We Sing“ ist der Beweis, dass sie sich ganz ordentlich aus der Affaire zieht. Oder auch ein bisschen mehr als ordentlich…

3. Brigitte Bardot

Ja, Brigitte Bardot hat auch gesungen. ich finde aber fast alle Lieder scheiße. Nur eines hat es mir echt angetan: Ein Duett mit dem Vater der vorherigen kleinen Französin. „Bonnie et Clyde“ handelt, fast hätte man es vermutet, von Bonnie und Clyde. Das Video selbst ist aus dem gleichnamigen Film zusammengeschnitten, aber ihr sollt ja auf die Stimme achten. Würde Brigitte Bardot selber auftauchen wärt ihr wahrscheinlich zu sehr von der herausstechendsten Eigenschaft der ehemaligen Marianne abgelenkt…

2. Françoiz Breut

Von Françoiz Breut ist das Lied, dass ich am häufigsten mit iTunes gehört habe. Leider finden sich aber keine vernünftigen Videos zu „Over All“, so dass ich auf das Video zu „Si tu disais“ verweise. Ihr werdet es überleben, denn das Lied ist ebenfall sehr schön.

1. France Gall

Ihr könnt mir erzählen, was ihr wollt, aber France Gall stellt wirklich alles in den Schatten. So niedlich und so eine schöne Stimme und so geiler 60s-Pop. Ich finde sogar ihre Lieder auf Deutsch gut. Sie hat zwar sicherlich keine Ahnung, was sie da singt, aber Zeilen wie

Wir, wir, wir sind keine Engel | denn Engel sind viel zu gut | und es soll ja so viel Schönes geben | was niemals ein Engel tut

zeigen, dass sie auf der richtigen Seite war. Und wer die „Les sucettes“ scheiße findet, kann sich ja Ella, elle l’a anhören…

Eine Antwort to “Her mit den kleinen Französinnen!”

  1. wie aus du siehst mit deinen alter von 15. Ruinös, willst die mädels erschrecken oder w…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: