Coldplay – Warning Sign

Coldplay - A Rush Of Blood To The Head

Wenn es irgendein Lied gibt, für das ich mich hasse: Es ist „Warning Sign“ von Coldplays grandiosem „A Rush Of Blood To The Head“ (Ja, ich weiß, dass Coldplay die neuen U2 sind – aber scheiß drauf, sie machen bessere Musik und Chris Martin ist ein viel coolerer Hund als Bono!). Es ist nicht, weil das Lied besonders kitschig wäre – was es ist – oder ich solche Musik normalerweise nicht hören würde – ich höre alles, was mir gefällt -, nein, ich verbinde etwas ganz, ganz schreckliches mit diesem Lied.

Immer, wenn ich es höre und Chris Martin bei ca. 1:38 anfängt „When the truth is | I miss you“ zu singen, stell ich mir vor, wie ich unter einer Autobahnbrücke stehe und meiner großen Liebe hinterher gucke, nachdem sie mich gerade verlassen hat. Und dazu dudelt im Hintergrund, wie im schlimmsten Kitschfilm, eben besagtes Lied. Fragt mich nicht, wie ich auf dieses kranke Szenario gekommen bin!!! Vielleicht ist das meine latent vorhandene Kitschseite – ich weiß es wirklich nicht…

Das wäre ja alles noch in Ordnung, nur: Ich habe keine Freundin, geschweige denn eine große Liebe. Und trotzdem stelle ich mir vor, von ihr verlassen zu werden. DAS ist Masochismus, Baby…

Links:

Coldplay – A Rush Of Blood To The Head kaufen

Coldplay (Bandwebsite)

Coldplay – Warning Sign (Text) [runterscrollen!]

Video:

Livevideo von der AOL-Session

Eine Antwort to “Coldplay – Warning Sign”

  1. […] Dieser Text erschien bereits einmal auf meinem Blog. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: